Details

Die Zeitreisende, Gesamtausgabe


Die Zeitreisende, Gesamtausgabe

Ein Leben zwischen Tod und Unsterblichkeit
2. korrigierte Auflage

von: Hardy Manthey

99,99 €

Verlag: Edition Digital
Format: PDF
Veröffentl.: 23.10.2017
ISBN/EAN: 9783956558528
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 9571

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Eine junge, auffallend schöne Frau reist durch Raum und Zeit. Die Schwedin Maria Lindström, die in München erfolgreich Medizin studiert hat, verliebt sich in einen Mann und erlebt die Abenteuer ihres Lebens. Ein Flug zum Pluto endet in einer Katastrophe. Sie ist die einzige Überlebende und stürzt aus dem 22. Jahrhundert in die Antike, um 150 vor unserer Zeit. Im Karthago vor dem 3. Punischen Krieg muss sie, nunmehr eine Sklavin, in einem Freudenhaus arbeiten, bis sie eine reiche und mächtige Frau, schließlich eine Priesterin, in Sizilien wird. Vor dem Tod bei einem Sklavenaufstand flieht sie in eine parallele Welt auf den Planet der Frauen. Weitere Zeitreisen führen Sie zu den Unsterblichen im 4. Jahrtausend, in den Harem eines ägyptischen Pharaos, in die Wiege der Menschheit in der Urzeit, in die 30er Jahre des 20. Jahrhunderts, zu den Maya im 9. Jahrhundert, …
Immer wieder spürt Maria oder Aphrodite, wie sie sich meist nennt, die Unterdrückung der Frau und gerät in sehr gefährliche Situationen, in denen sie ihr Leben nur mit großer List oder mit Hilfe der Herren der Zeit retten kann. Ihre geistige Überlegenheit und ihre Medizinkenntnisse schaden ihr in den vergangenen Zeiten mehr als dass sie ihr helfen.
Vom 22. Jahrhundert zurück in das antike Karthago
Von der Hure Roms zur mächtigen Priesterin
Das Gold der Wüste – endlich am Ziel?
Der Tempel und das geheime Grab
Der Sklavenaufstand
Der Planet der Frauen
Die Macht der Unsterblichen
Rückkehr in das 23. Jahrhundert
Zurück in die antike Welt
Im Land der Pharaonen
Zum Ursprung – 15 000 Jahre zurück
Die Suche nach den verborgenen Sendern der Minoser
Neu Guinea: Die Suche nach den verborgenen Sendern geht weiter
Mexico Yucatan: Die Suche nach dem letzten Sender
Flug durch die Zeit mit unbekanntem Ziel
Das geheime Haus des goldenen Itzamná
Der Autor dieser faszinierenden Zeitreisen, Jahrgang 1955, wohnt bis heute in der kleinen mecklenburgischen Stadt Sternberg, wo der Arztsohn gemeinsam mit zwei jüngeren Zwillingsgeschwistern - Bruder und Schwester - zunächst eine glückliche Kindheit erlebte. Diese endete, als der Vater im Alter von erst 32 Jahren starb. Nach einer eher lustlos überstandenen Schulzeit und einer Gärtnerlehre wurde Manthey wegen seiner Weigerung, als Unteroffizier in der NVA zu dienen, zum Grundwehrdienst in das Wachregiment „Friedrich Engels“ am Kupfergraben in Berlin eingezogen. Dieser Umstand erwies sich für ihn jedoch als großes Glück, da die Museumsinsel mit dem Pergamonaltar und anderen großen archäologischen Schätzen direkt vor seiner Kaserne lag. Und so nutzte der junge Soldat, der sich bereits als Kind für Geschichte und Geschichten aus vergangenen Zeiten begeistert hatte, seine Berliner Zeit ausgiebig für Besuche von Ausstellungen, Konzerten und Theatervorstellungen. Nach seiner Armeezeit wurde Manthey Angestellter einer Kreisverwaltung sowie Reiseleiter für „Jugendtourist“ und unternahm viele schöne Reisen in das damalige sozialistische Ausland. Besonders im Gedächtnis geblieben ist ihm seine wunderbare Reise zum Baikalsee. Nach Wende und Wiedervereinigung stand ihm dann endlich die ganze Welt offen. Sehr schnell reiste Manthey in sein Traumland Ägypten, wo der Schriftsteller von der Geschichte seiner „Zeitreisenden“ gefunden wurde, die er in immer wieder neuen Fortsetzungen aufschreiben muss … Eigentlich hat er noch Ideen für weitere Folgen, wer weiß …

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: